Die Gründung und das Manifest der Vorotrans Kunst

Die Gründung und das Manifest der Vorotrans Kunst

Veröffentlichung übersetzt ins Deutsche von Lua Miazga aus der englischen Originalfassung, HumanAware.ORG, Montreal, 11 November 2017

Die Gründung und

das Manifest

der Vorotrans Kunst

von Stephane Poirier

MANIFEST DER VOROTRANS KUNST

1. Die Menschen sind statisch und jeder hat ein Ziel.

2. Menschen bewegen sich durch Raum und Zeit, aber sie sind wie die Bäume auf der Erde.

3. Jedes Lebewesen sollte in seinem Ziel verankert sein.

4. Die Schönheit jedes Lebewesens liegt in ihm selbst.

5. Lichtreflexionen und Oberflächentexturen sind einfach Materie, die weniger wichtig ist.

6. In der Abwesenheit von Licht gibt es große Schönheit.

7. In der Vorotrans Kunst sind alle Texturen schwarze konvexe Polygone.

8. In der Vorotrans Kunst können nur Texturkanten nicht schwarz sein.

9. Biologische Maschinen laufen ohne Algorithmen.

10. Künstliche Maschinen laufen mit Algorithmen.

11. Bewegungen von Lebewesen können mit Voronoi-Diagramms verfolgt werden.

12. Die Navigation von Lebewesen kann mit Voronoi-Diagramms verstanden werden.

13. Die Kraft und die Kommunikation sind am wichtigsten.

14. Vorotrans Kunst wird nicht durch Matrizen kommuniziert.

15. Vorotrans Kunst wird durch transparente Voronoi-Diagramms kommuniziert.

16. Die Macht bleibt im Ungesprochenen und Unsichtbaren.

17. Vorotrans Kunst ist gut für die Seele.

18. Vorotrans Kunst ermutigt Individuen den Narzissmus zu verlassen.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *